language
Home | Sitemap | Impressum

Trading-Stil: Swing- & Positiontrading

Was ist Swingtrading?

Swingtrader..

.. handeln kurzfristiger als ein Positionstrader, oftmals auch nur innerhalb eines Tages

.. versuchen kleinere Wellen einer längeren Trendbewegung eines Marktes mitzunehmen

.. Swings finden immer und in jeder Börsenphase statt, auch in einer Seitwärtsphase

.. Traden einer Seitwärtsphase ist eine Swing-Strategie

 

Was ist Positionstrading?

Positiontrader..

.. positionieren sich mit nach mit Money- und Riskmanagement berechneter Positionsgröße in Trendrichtung des Marktes (Trendfolger)

.. halten die Positionen länger, um von der gesamten Trendbewegung zu partizipieren

.. bleiben auch mehrere Tage, Wochen positioniert, solange der Trend anhält

.. halten Verluste gering und lassen Gewinne laufen

.. Anzahl der Verlusttrades sind meist höher, als die Anzahl der Gewinntrades

.. In Seitwärtsphasen werden meist viele kleine Verluste angehäuft, die in der Trendphase mehr als kompensiert werden

 

Was benötigten Swing- & Positiontrader?

  • Ordertools: Trailingstopps, OCO-Orders
  • Orderbenachrichtigungen und Handelsmöglichkeiten für unterwegs
  • Professionelle Chartanalysesoftware zur Trenderkennung
  • Money- und Riskmanagementsoftware
  • Marktsscanner  für Aktientrading

 

Psychische Voraussetzungen

  • Durchhaltevermögen, auch wenn es viele Verlusttrades hintereinander gibt
  • Offene Positionen sollten den Trader nicht belasten, wenn sie längere Zeit gehalten werden
  • Analytischer Verstand und rationales Umsetzen von Entscheidungen
  • Fähigkeit der Berechnung von Risiken

 

Welche Vorteile bietet Swing- & Positiontrading gegenüber anderen Trading-Stilen?

  • entspannteres Arbeiten und weniger psychische Belastungen im Vergleich zum Scalping
  • keine Programmierkenntnisse nötig, wie beim Systemtrading
  • Swings findet man in fast jeder Börsenphase – damit ist auch ein Handel möglich, wenn man nicht den ganzen Tag den Markt beobachtet oder nur zu bestimmten Zeiten am Tag handelt

 

Was bietet ADiF-Brokerage Swing- & Positiontradern?

  • Individuelle Beratung zu Handelsplattformen
  • Unterstützung bei der Einrichtung der Handelssoftware und Hardware
  • Telefonische Unterstützung während des Handels
  • SMS Benachrichtigung bei Erreichen von Kurszielen
  • Ordersoftware für IPhone und Netbooks auch wenn nur eine langsame GPRS-Internetverbindung vorhanden ist
  • Schulungen und Webinare zum Erlernen von Handelsstrategien und Einführung in die Bedienung von Chartsoftware, Marktscannern und Money- und Risk Management Tools.

 

Handelsplattformen für Swing-& Positiontrader